📻 🎧 🎤 Herzlich Willkommen 🎤 🎧 📻 Radio Brebach Hören im Neuen RB Radio Treff! 📻 🎧 🎤
 
 Radio Brebach, das Stadtteilradio aus der Landeshauptstadt Saarbrücken
sendet 24 Stunden am Tag nonstop für seine Hörer ein abwechslungsreiches Programm
mit vielen musikalischen Überraschungen,
wo bestimmt für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist. 
 
Wir wünschen euch viel Spaß bei uns.  (Webradio)

Die News Aktuell

Saarwellingen
Haftbefehl wegen versuchten Mordes
 
Das Amtsgericht Saarbrücken hat Haftbefehl gegen einen 49-Jährigen wegen versuchten Mordes erlassen. Er hatte am Sonntag in Saarwellingen seine Ehefrau mehrfach mit seinem Fahrzeug überrollt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand flüchtete er anschließend. Die Polizei stellte den Mann aber kurze Zeit später in Saarwellingen. Er sitzt nun in der JVA Saarbrücken in Untersuchungshaft. Die Polizei bestätigte dem SR, dass es in der Vergangenheit mehrfach zu Streit zwischen dem ehemaligen Paar gekommen war. Der Zustand der Frau hat sich mittlerweile stabilisiert.
Saarbrücken
Ab Samstag gelten neue Coronaregeln
 
Im Saarland gelten ab Samstag angepasste Coronaregeln. Bei der Anpassung der Rechtsverordnung habe sich das Land weitgehend an die Regelungen des neuen Bundesinfektionsschutzgesetz gehalten. Das teilte Gesundheitsminister Jung mit. Demnach müssen in Krankenhäusern, Arztpraxen oder Altenheimen FFP2-Masken getragen werden. Das betrifft sowohl Patienten als auch Mitarbeiter. Zudem müssen sich geimpfte oder genesene Mitarbeiter nur noch einmal pro Woche testen. Besucher müssen sich vor jedem Besuch testen. Im ÖPNV bleibt das Tragen medizinischer Masken Pflicht.
Saarbrücken
1863 neue Coronafälle am Donnerstag
 
Das RKI hat für Donnerstag im Saarland 1863 neue Coronafälle gemeldet. Damit steigt die Inzidenz von 628,3 stark auf 714,4 an. Es ist mit Abstand die höchste Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland. Es gab zwei weitere Todesfälle. Die Kreise St.Wendel und Saarlouis haben Inzidenzen weit über 800. Der Regionalverband ist unter 600. Deutschlandweit stieg die Inzidenz von 379,6 auf 409,9. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums werden 232 Infizierte im Krankenhaus behandelt, 16 von ihnen auf der Intensivstation (Stand: 27.9.).
 

Unsere Stadt Saarbrücken

Radio-Brebach 0