♫ ♫ ♫ Herzlich willkommen bei Radio Brebach! ♫ ♫ ♫ Ge'moin, Tach odda Nowend..wie ach immer! ♫ ♫ ♫

Hier findet Ihr abwechslungsreiche Musik. Ihr habt Wünsche oder wollt einfach nur einen lieben Gruß rausschicken? Wir machen es möglich. Live On Air geben wir unser Bestes, damit Ihr gut unterhalten werdet. Mit dem gewissen Etwas und Spontanität stehen wir Euch zur Verfügung. Also schaltet einfach ein. Hier läuft Musik Rund um die Uhr. Wenn wir selber nicht Senden versorgt Euch unser Auto DJ mit entsprechenden Klang für Eure Ohren. Wir wünschen euch viel Spaß bei uns.


Ausgehen und Nachtleben!

Discotheken, individuelle Clubs und Cocktailbars sowie eine Spielbank bieten Nachtschwärmern abwechslungsreiche Angebote. 

Futter für Nachtschwämer!

Unsere Bildergalerie zeigt hungrigen Party- und Szenegängern, wo sie beim großem Appetit Hilfe finden. 

Kino und Film!

Saarbrücken ist eine filmbegeisterte Stadt. Mit dem Filmhaus verfügt Saarbrücken über ein kommunales Programmkino mit einem anspruchsvollen Filmprogramm.


Neunkirchen:
Bedrohung mit Gewehr und Beil!

In Neunkirchen haben zwei Bewaffnete am Donnerstagnachmittag einen SEK-Einsatz ausgelöst. Die 38 und 39 Jahre alten Männer bedrohten sich auf der Straße mit einer Gasdruckwaffe und einem Beil. Nach Polizeiangaben war das Gewehr mit Gummigeschossen geladen. Die Polizei sicherte den Tatort nahe des Stadtzentrums. Verletzt wurde niemand. Beide Männer wurde festgenommen. Der 38-Jährige soll unter Rauschgifteinfluss gestanden haben. Die beiden Waffen wurden sichergestellt. Die Polizei vermutet, dass es sich um einen Streit im Drogenmilieu gehandelt hat. 

 

Quelle: Saartext vom 17.08.2019


Saarbrücken:
4000 Euro durch "Saarbrooklyn"-Aktion!

Die Aktion "Proud to be from Saarbrooklyn" hat durch Spenden und den Verkauf kleiner Anstecker innerhalb von drei Wochen 4000 Euro zusammengebracht. Das haben die Initiatoren mitgeteilt. Je 1000 Euro gingen an die Wärmestube, Ingos kleine Kältehilfe, die Saarbrücker Tafel und den Kältebus. Mit dem Geld werden dort Obdachlose und sozial Schwache unterstützt. Auslöser der Aktion war eine vor allem in Saarbrücken viel kritisierte Spiegel-TV-Reportage, in der vor allem soziale Armut und Schattenseiten des Lebens in der Stadt gezeigt wurden. 

Quelle: Saartext vom 17.08.2019