Saarbrücken
Regionale Nachrichten aus dem Saarland.

Saarbrücken  

Fünf neue Coronafälle im Saarland

03.08.2020 | Radio Brebach

 

Im Saarland sind am Montag fünf neue Coronafälle bestätigt worden. Die fünf Fälle wurden aus dem Regionalverband Saarbrücken gemeldet. In den Landkreisen gab es keine neuen Infektionen. Damit sind landesweit nun 50 akute Infektionen bekannt. Zurzeit werden sieben Erkrankte stationär im Krankenhaus behandelt. Davon befindet sich eine Person auf der Intensivstation. Seit Beginn der Pandemie wurden im Saarland 2856 Coronainfektionen nachgewiesen. 174 Menschen starben nach einer Infektion. 

Saarbrücken  

Polizei greift auf Gästelisten zu

03.08.2020 | Radio Brebach

 

Auch im Saarland hat die Polizei in mehreren Fällen auf Coronagästelisten zugegriffen. Nach Informationen der SZ handelt es sich um drei Ermittlungsverfahren in Saarbrücken. Ein weiterer Fall stehe im Zusammenhang mit einem Verfahren im Zuständigkeitsbereich der Polizei Saarlouis. Wofür die Listen genutzt wurden, ist noch unklar. Das Innenministerium beruft sich bei diesem Vorgehen auf die Strafprozessordnung. Datenschützer kritisieren die polizeiliche Nutzung von Coronagästelisten aus Gaststätten.

Saarbrücken  

Neuer Betreiber für das Calypso-Bad

03.08.2020 | Radio Brebach

 

Der Geschäftsführer der Saarlandtherme, Schauer, übernimmt nach Angaben der Landeshauptstadt das Saarbrücker Erlebnisbad Calypso. Die Gremien hätten dem neuen Pachtverhältnis zugestimmt. Schauer sagte, er wolle das Calypso-Bad weiterentwickeln. Allerdings sei es unter den gegenwärtigen Coronabedingungen nicht möglich, ein Bad oder eine Sauna wirtschaftlich zu betreiben. Er sei zuversichtlich, dass das Bad nach dem Ende der Krise rentabel geführt werden könne. Die bisherige Betreibergesellschaft hatte Ende Mai Insolvenzantrag gestellt.